Schlagwort-Archive: Techno

BORGORE – SLAUGHTERHOUSE (EP)

Nachdem in den vergangenen Wochen bereits die Vorboten „FYPM“ (feat. Jonathan) und „Sexy Boi” erschienen sind, hat Borgore nun seine mit Spannung erwartete Drei-Track-EP „Slaughterhouse“ veröffentlicht. Ausgestattet mit einem crispy Bass-House-Sound zeigt der rennomierte Dubstep-Pionier mit dieser EP, dass er keine Angst davor hat, seine Komfortzone zu verlassen.

Mit den bereits erwähnten „FYPM“ und „Sexy Boi“ sowie seinem neuen Track „Shadows“ (& Iván Reich feat. Jonathan.) stellt der Israeli seine Vielseitigkeit unter Beweis und erschüttert die Grundfesten der Clubs und Festivals, in denen er auflegt.

„Wenn ich in meinem Studio sitze, zwinge ich mich nie dazu, an einem bestimmten Sound zu arbeiten“, sagt Borgore. „Auch, wenn Dubstep das Genre ist, was die meisten mit mir verbinden, habe ich erfolgreiche Tracks in allen möglichen Stilrichtungen in meinem Katalog, darunter auch ein kleines Jazz-Album. In den letzten Jahren und vor allem während dieser Reise der Selbsterkundung durch die Pandemie fühlte ich mich mehr und mehr zu Tech House und Techno hingezogen.

Diese EP ist der Beginn meiner Suche nach einem neuen Sound, den ich im Kopf habe, einem Genre, das man noch nicht genau benennen kann. Für den Moment nenne ich es also ‚Slaughterhouse‘.“

Henning Rechenberg "Relaxation"

Henning Rechenberg „Relaxation“

Henning Rechenberg lässt mit „Relaxation“ ein Thema anklingen, dass wohl viele umtreibt: Entspannung, im Sinne von Lockerung. Es geht also weniger darum, einfach nur die Füße hochzulegen. Vielmehr steht der Wunsch im Raum, wieder das Leben feiern zu können, ohne sich Gedanken machen zu müssen.

Henning Rechenberg "Relaxation"
Henning Rechenberg „Relaxation“
Und so schwebt „Relaxation“ von Beginn an mit Leichtigkeit über den Dancefloor und verbreitet akustisch das Gefühl von Freiheit: Fließende Pads und dezente Arpeggios liegen über einem brummelnden Lead, stetig von einem fordernden Drumgerüst angeschoben. Auf diese Weise inszeniert Henning Rechenberg mit einem langen Spannungsbogen eine Ode an die Unbeschwertheit, voller Openairs und Clubbesuche, in denen elektronische Klanggenüsse für die Tanzbeine zelebriert werden.

Takeshy´s Smart Cruising Interpretation hinterlässt akustisch eine dezentere Sichtweise zu „Relaxation“. Reduziert auf Themensnippets, die sich im Break intensivieren, cruist der Remix auf der Tanzfläche in den Sonnenaufgang oder zur nächsten Afterhour. Mit verspielten und zunehmend verdrehten Sounds sowie deepen Stabs, gezielt platziert für den Dancefloor.

Chris Wayfarer kehrt in seinem Remix zum Original zurück und erweitert das Thema von „Relaxation“. Unterlegt mit einem Breakbeat ergänzen Rhodes, Synths und glockenähnliche Sounds das eh schon fließende Klanggerüst und verleihen dem Wunsch nach Entspannung zusätzlichen Nachdruck.

Moonbootica „Frustrated“

Moonbootica muss man nicht mehr extra vorstellen. Mit unzähligen Tourneen rund um den Globus, fünf veröffentlichten Alben seit ’98 und mehrfachen Top 100 Platzierungen von Alben und Singles in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind sie einer der renommiertesten elektronischen Acts in Deutschland.

Im Laufe der Jahre haben Moonbootica immer wieder Grenzen und Genres überschritten, spielten DJ-Sets vor Tausenden auf großen Festivals, kehrten aber auch immer wieder in kleinere Underground-Clubs zurück, um dort für wenige Auserwählte zu spielen.

Diese Bandbreite spiegelt alle Aspekte der Arbeit von Moonbootica wider und genau das macht das Duo so einzigartig.

„Frustrated“ ist die Auftaktsingle ihres neuen Mini-Album-Konzepts „Off-Pop“, auf dem sie verschiedene musikalische Interpretationen innerhalb des Themas/Genres „Off-Pop“ erkunden.

„Frustrated“ ist ein Dance-Pop-Song über das Verliebtsein und den frustrierenden Teil nicht aufhören zu können, an diese Person zu denken.

Linkfire:https://BigTopAmsterdam.lnk.to/Frustrated

Moonbootica
Frustrated
VÖ: 03.09.2021
Label: Big Top Amsterdam

https://www.moonbootica.com/
https://www.facebook.com/Moonbootica
https://www.instagram.com/moonbootica_official/
https://www.youtube.com/user/MoonbooticaOfficial

EXIT FESTIVAL FÜHRT BITCOIN-ZAHLUNG FÜR TICKETVERKÄUFE EIN

Das EXIT Festival freut sich, der Krypto-Revolution beizutreten und ist wahrscheinlich das erste große Festival der Welt, das den Ticketverkauf über das digitale Zahlungssystem Bitcoin ermöglicht.

Die Veranstaltung in Novi Sad ist auch auf dem Weg, das erste große internationale Festival der Saison zu werden, mit Headlinern wie David Guetta, DJ Snake, Tyga, Asaf Avidan, Eric Prydz b2b Four Tet, Boris Brejcha, Solomun, Sabaton und vielen mehr.

Mit dem Wachstum von Blockchain, digitaler Währung und nicht-fungiblen Token (NFTs) hat EXIT erkannt, dass Festivals sich anpassen und neue Technologien annehmen sollten, um den Bedürfnissen ihres Publikums gerecht zu werden, um zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.

„Das Potenzial von Blockchain, digitalem Austausch und Währung ist aufregend und wir wollten sicherstellen, dass wir an der Spitze stehen und neue Technologien nutzen und in der Lage sind, mit unserem technisch versierten Publikum zu interagieren, während sich die Technologie weiterentwickelt und verändert“, sagt EXIT Festival CEO & Gründer Dusan Kovacevic.

Jebroer "Sechs"

Jebroer „Sechs“

Markieren Euch den 24.07 mit dickem Marker im Kalender, Jebroer veröffentlicht den zweiten Part seiner ZesSechsSix Reihe!

Jebroer "Sechs"
Jebroer „Sechs“
Das Jahr 2020 steht ganz im Zeichen des internationalen Albumprojekts ZesSechsSix des niederländischen Superstars JEBROER! Das Album ist in drei Teile aufgesplittet, wobei der erste Teil ZES auf niederländisch Ende Juni erschienen ist und bereits mächtig für Furore gesorgt hat!

Das Album SECHS beinhaltet – neben der äußerst erfolgreichen Kollaboration „Mutter“ mit Harris & Ford auch seine in diesem Jahr erschienenen deutschen Tracks „Weltuntergang Hymnen“ und „Wunderbar“ (SuperMegaGeilFettFantastischWunderbar)“ – auch seine brandneue Single „Vater“! Neben Harris & Ford werden auf dem Album SECHS die Hardstyle Acts ADOSA und Dr. Phunk gefeatured!

JEBROER zu SECHS: „Auf diesem Album versuche ich meinen Fans meine Gedanken über Leben, Tod und die Hölle zu erläutern. Ich gehe oft Risiken ein und lebe am Rande des Abgrunds. Deshalb kommt mir die Hölle viel gemütlicher vor, da hier die meisten Menschen sind, mit denen ich mich identifizieren kann.“

World Club Dome 2020

WORLD CLUB DOME 2020 -DIE OFFIZIELLE COMPILATION

Der „größte Club der Welt“ – auch bekannt unter dem Brand BigCityBeats WORLD CLUB DOME ist seit Jahren weltweit ein absolutes Highlight im Festival Sommer!

World Club Dome 2020
World Club Dome 2020
Die bekanntesten DJs der Welt wie David Guetta, Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki, Hardwell, W&W und viele mehr geben sich jedes Jahr in Frankfurt die Klinke in die Hand und bringen über 100.000 Menschen zum Tanzen, Lachen, Spaß haben! EDM, Trance, Techno und Hip-Hop im größten Sommer-Club der Welt! Insgesamt mehr als 200 Acts der weltweiten Spitzenliga, von denen jeder einzelne auf seine ganz eigene Art für einzigartigen Sound steht.

Durch die weltweite Corona-Pandemie wird der WORLD CLUB DOME das erste Mal in seiner Geschichte in diesem Jahr nicht in seiner gewohnten Form stattfinden können und ist somit auf 2021 verschoben! Am eigentlichen Festival Wochenende wird es dennoch einiges auf die Augen und Ohren geben – diverse Live-Sets von internationalen DJs sowie ein Autokino Konzert von Gestört Aber GeiL und Le Shuuk werden die Fans zum Ausrasten bringen! Pünktlich dazu erscheint auch die offizielle Compilation WORLD CLUB DOME 2020 – als 3CD, Stream und Download!

MAYDAY 2020 – PAST:PRESENT:FUTURE

MAYDAY 2020 – PAST:PRESENT:FUTURE

Die erfolgreichste Indoor-Veranstaltung MAYDAY geht im Oktober diesen Jahres voraussichtlich in die nächste Runde und das Motto ist Programm: PAST:PRESENT:FUTURE!

MAYDAY 2020 – PAST:PRESENT:FUTURE
MAYDAY 2020 – PAST:PRESENT:FUTURE
42 Acts, 14 Stunden, 4 Floors! Techno, Trance, Electro, Hardcore und Hardstyle – das alles verwandelt die Dortmunder Westfalenhalle in einen einzigen Club der Superlative! Der Soundtrack zum Rave des Jahres liefert “Mayday 2012 – Past:Present:Future” – die offizielle Compilation!

Das fette Package enthält das Beste aus aktuellen Techno-, House-, und Hardstyle Tracks! On Top kommen noch 20 absolute Rave- und Techno Classics! DJs von Boris Brejcha, Armin van Buuren, Tensnake über Artbat, Blank & Jones, Neelix bis hin zu Marc Romboy, ATB und Lexy & K-Paul geben sich auf der Compilation die Klinke in die Hand!
Die offizielle Hymne „Past:Present:Future“ von “Friends of Mayday” darf natürlich nicht fehlen!

Mit dem Minimix in die Compilation reinhören:

Scooter - I Want You To Stream! (Live Album)

Scooter – I Want You To Stream! (Live Album)

#STAYHOME ist natürlich auch das aktuelle Motto von Deutschlands erfolgreichstem Techno Act SCOOTER. Innerhalb weniger Tage, von der ersten Idee bis zum Konzert am Freitag, 27.03.20, hat die Band ein spektakuläres Streaming Live Konzert auf die Beine gestellt.

Scooter - I Want You To Stream! (Live Album)
Scooter – I Want You To Stream! (Live Album)
Rund 2 Millionen Fans waren in ihren Wohnzimmern dabei, als Frontmann H.P. Baxxter und seine Formation die Bühne betraten und Partylaune verbreiteten. Das einstündige Konzert wurde weltweit live aus Hamburg über die SCOOTER Social-Media Kanäle, sowie über ihres Labels und Partner gestreamed und gibt es weiterhin auf YouTube (https://scooter.lnk.to/LIVE/youtube).

In dem rund einstündigen Special Konzert gaben SCOOTER ihre größten Hits von „One (Always Hardcore)“ über „God Save The Rave“, „Maria (I Like It Loud)“ bis hin zur aktuellen Single „Which Light Switch Is Which?“ wieder!

„Scooter – I Want You To Stream! (Live Album)“ ist ab sofort überall als Stream & Download erhältlich.

Harris & Ford x Jebroer „Mutter“

Was für eine Collab! Das österreichische Erfolgsproduzenten- und DJ Duo Harris & Ford hat sich mit Hollands Nr. 1-Rapper Jebroer zusammengetan und liefern mit „Mutter“ ein mitreißendes Hardstyle Brett!

Harris & Ford zählen derzeit zu Österreichs erfolgreichsten Künstlern und konnten jüngst mit ihrer Single „Freitag Samstag (feat. Finch Asozial)“ die Charts stürmen. Seither können sie sich vor Remixanfragen kaum noch retten.

Jebroer gelang 2017 der Durchbruch mit seiner Single „Kind eines Teufels“ sowie den Hits „Engel“ oder „My Gabber“. Harris & Ford x Jebroer „Mutter“ erscheint am 31.01. über Kontor Records als Stream & Download.

AIRBEAT ONE Festival 2020 – First Artist Announcement

AIRBEAT ONE Festival 2020 – Mit Armin van Buuren, erstmals David Guetta, Dimitri Vegas & Like Mike und Marshmello kommen vier der aktuellen Top 5 DJs of the World nach Neustadt-Glewe.

AIRBEAT ONE Festival 2020 - First Artist Announcement
AIRBEAT ONE Festival 2020 – First Artist Announcement
In knapp sechs Monaten steigt die 19. Ausgabe des AIRBEAT ONE, Norddeutschlands größtem elektronischen Musikfestival. Jeder EDM-Fan sollte sich die Tage vom 08. bis 12. Juli rot in seinem Kalender markieren, denn dort bahnt sich ein historisches Musikspektakel an. Nachdem mit Dimitri Vegas & Like Mike, die aktuellen Nummer 1 DJs der Top 100 zugesagt haben, werden jetzt mit Armin van Buuren, Marshmello und zum allerersten Mal DJ-Ikone David Guetta drei weitere Superstars der aktuellen DJ Mag Top 5 verkündet!

Doch damit hat das First Artist Announcement gerade erst begonnen. US-Star Steve Aoki stand ja bereits fest und ist damit der fünfte DJ im Line Up aus der DJ Mag Top 10. Auch der berühmteste Trompeter der elektronischen Musikwelt wird nach seinem Closing-Set 2019 wieder in Neustadt-Glewe einfliegen: Timmy Trumpet.

Armin van Buuren – Balance

Er wurde fünf Mal in Folge zum besten DJ der Welt gewählt. Er hat bei Instagram und Facebook über 12 Millionen Follower. Er spielt jedes Wochenende vor zehntausenden von Menschen. Er verkaufte den Madison Square Garden in NYC in nur einer Stunde aus.

Die Rede ist von Armin van Buuren. Kontor Records ist stolz darauf diesen Ausnahmekünstler im Artist Roster zu haben. Mit „Balance“ liefert Armin van Buuren sein mittlerweile siebtes Studio-Album ab und weist eine bemerkenswerte Konstanz in seiner erfolgreichen Karriere als Musiker und DJ auf.
Ein Erfolgsgarant ist ohne Zweifel der überaus hohe Qualitätsanspruch, mit dem er an sein Songwriting und dem Produzieren seiner Tracks herangeht.

Armin van Buuren: „Balance“ ist ein neues Kapitel in meiner Audio-Biographie. Es ist das Resultat aus alten und neuen Gefilden, in die ich mich bewegt habe und es hält die perfekte Balance aus beiden Welten. Ich kann es kaum abwarten, euch teilhaben zu lassen!“

Armin van Buuren „Balance“ erscheint am 25.10.2019 als 2CD-Set, Download und Stream.

Armin van Buuren – Balance
Album VÖ: 25.10.2019

[amazon_link asins=’B07WWB4S5S‘ template=’ProductGrid2′ store=’hai-angriff-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’debc87a6-d01a-4716-8a38-2bc4fb9bfdc6′]

Trance Nation – The 90s

Trance Nation – The 90s

Im Jahre 1994 erschien die erste Trance Nation Compilation. Durch ihre hervorragende Titelauswahl und dem für damalige Verhältnisse spektakulärem Design, avancierte sie zu den erfolgreichsten Dance Compilations der 90er Jahre.

Trance Nation – The 90s
Trance Nation – The 90s
Zum 25-jährigen Jubiläum kehrt die Legende endlich zurück. Auch bei der „Trance Nation – The 90s“ wurde wieder sehr viel Wert auf die Zusammenstellung gelegt. So finden sich Tracks von Künstlern wie RMB, Westbam, Scooter, DJ Hooligan, Nikolai, Future Breeze, ATB, Gary D., Armin van Buuren, Chicane, Mega‘ Lo Mania, The Thrillseekers oder Kai Tracid auf den Tonträgern. Für alle Fans der 90er ein absolutes „Must Have“, welches es in dieser Zusammenstellung bislang noch nicht gab.

„Trance Nation – The 90s“ erscheint standesgemäß und wie aus den 90er Jahre gelernten, als 3CD-Multibox und erstmalig als streng limitiertes 4LP-Set.

OPEN BEATZ 2019

Das OPEN BEATZ Festival in Herzogenaurach findet in diesem Jahr vom 18. bis 21. Juli 2019 statt. Süddeutschlands größtes OpenAir Festival für elektronische Musik liefert DJ’s aus allen Genres der elektronischen Musik. Von EDM über Techno und Hardstyle bis hin zu Goa, Hardcore, Trance und Bass House werden nahezu alle Genres auf insgesamt sieben Stages präsentiert.

Wer in unmittelbarer Nähe des Festivalareals schlafen möchte, der kann seine Zelte von Donnerstag, den 18. Juli, bis zum Sonntag den 21. Juli im Camping-Bereich aufschlagen. Das Gelände befindet sich nur ein paar Gehminuten vom Zentrum des Festivals entfernt.

Auf der Camping-Area finden alle Besucher neben Schlafmöglichkeiten auch einen Badeweiher, ein Volleyballfeld, eine Kirche und viele weitere Freizeitaktivitäten. Wer selbst keine Lust hat, ein Zelt aufbauen, der kann fertig aufgebaute Zelte buchen. FestiTent baut jedem ein Wunschzelt für 2 – 4 Personen mit wählbarem Zubehör auf.

Burnt Friedman – MUSICAL TRADITIONS IN CENTRAL EUROPA / EXPLORER SERIES VOL.4

Burnt Friedman gilt als Innovator und musikalischer Querdenker. Nach seinem Studium der Freien Kunst in Kassel etablierte er sich in den letzten Jahrzehnten zu einem der interessantesten Musiker und Produzenten innerhalb elektronischer, groovebasierter Musik.

Erst aus Köln, dann aus Berlin, erreicht uns seine Musik seit 19 Jahren durch das Label Nonplace, Unort. Friedman kollaborierte u.a. mit Musikern wie David Sylvian, Root70, Hayden Chisholm, Atom™ (im Duo als Flanger), vor allem aber 17 Jahre lang mit dem 2017 verstorbenen Can-Trommler Jaki Liebezeit. Ihre Reihe „Secret Rhythms“ entwickelte eine Musik ohne kulturelle Bezugspunkte.

Ungleich vieler anderer Produzenten hat Friedman das Denken über und Vermitteln von Musik problematisiert. Vor diesem Hintergrund erklärt sich der ironische Rahmen, bzw. die Umkehr der Perspektive im Albumdesign und der Vermittlung von „Musical Traditions In Central Europe“, als ein kulturelles Erbe, als musikethnologisches Dokument und nicht wie sonst üblich, als Illustration.

BURNT FRIEDMAN – SUPREME SELF DUB (VIDEO)

In welthistorischer Einmaligkeit erscheint auf dem Berliner Label Nonplace mit MUSICAL TRADITIONS IN CENTRAL EUROPA / EXPLORER SERIES VOL.4 am 31.05.2019 die erste musikethnologische Betrachtung Zentraleuropas am Beispiel Berlins, vorgestellt vom Dub-Musiker und Produzenten BURNT FRIEDMAN.

BURNT FRIEDMAN – SUPREME SELF DUB
Bis auf zwei Tracks wurde die gesamte Musik, die auf dem Album zu finden ist, von Friedman über einen Zeitraum von zehn Jahren zwischen 2010 und diesem Jahr produziert, inszeniert und gemischt, während er weiterhin an zahlreichen anderen Projekten arbeitete, die in dieser Zeit veröffentlicht wurden. Auf dem Album stellt Friedman – angeführt vom Opening Track „Supreme Self Dub“ – 10 Tracks vor, die seinen polyrhythmischen, charakteristischen Sound aus Dub, Techno und Jazz präsentieren.
Burnt Friedman Live gibt es am 16.Juni beim Pudel Open Air in Hamburg und am 27.Juli beim Detect Festival in Neubrandenburg zu sehen.

BURNT FRIEDMAN – SUPREME SELF DUB (VIDEO)