Schlagwort-Archive: Punk

Farbenfeuer ihr Debüt Album „Träume und Sehnsüchte“

Nach ihrer Debüt-Single „Auf zu neuen Ufern“ legt Farbenfeuer kurz vor VÖ mit „Sehnsucht“, der 2. Auskopplung für das Album „Träume und Sehnsüchte“ (VÖ 14.01.20222), noch mal eins drauf. Der aufrichtige und persönliche Titel erzählt die Geschichte eines Pilgers auf der Suche nach „etwas wovon ich gar nichts weiß“.

Man hat in der Tat den Eindruck, sich auf eine Reise durch innere Landschaften zu begeben, während man den Song hört. Musikalisch bunt durchgemischt: Von Balladen-Feeling über perkussive Gospel-Chorpassagen und rock’n‘rollige Saxlicks hin zu einem bombastischen orchestralen Finale!

Offizielles Video „Sehnsucht“:

Bunt, lebendig, fetzig, poetisch und tiefgehend. So lässt sich das Debütalbum „Träume und Sehnsüchte“ von Farbenfeuer kurz und knackig beschreiben. Max Weninger (22) und Tim Proy (19) – Kopf und Herz der 11-köpfigen Newcomerband aus dem südlichen Niederösterreich – vereinen spielerisch auf ihrer ersten Platte Elemente aus verschiedensten musikalischen Welten. Einflüsse von Pop- und Rocklegenden à la Queen, Paul Simon und Elton John sind genauso erkennbar wie Inspirationen aus Musicals und dem modernen progressiven Rock-Bereich. Während Proys verspielter Klavierstil seinen gefühlsgeladenen Gesang unterstreicht, fügen sich Weningers charismatische Gitarrensoli auf wunderbare Weise in die pompösen Chor-, Bläser- und Streicherarrangements.

Zebrahead “III”

Zebrahead – neue EP “III” am 26. November

Gegründet während der Orange County Punk Explosion, schlägt die Punk-inspirierte Rockband Zebrahead ein neues Kapitel auf. Die Band freut sich, den in der Punkrock-Szene bekannten Adrian Estrella als neuen Sänger der Band willkommen zu heißen und kommt gleich am 26. November mit einer neuen EP – III.

“Chapter 3 ist geöffnet! Wir sind mehr als glücklich und sehr aufgeregt, unsere neue EP präsentieren zu können“Ben Osmundson

Ed Udhus : “Zebrahead 3.0, sehr aufregend!! Ein neues Album mit Adrian aufzunehmen ist eine unglaubliche Erfahrung. Wir können es nicht erwarten, endlich die neue EP herauszubringen und dann wieder auf Tour zu gehen und es richtig krachen zu lassen.“

Im Juli wurde bereits die Debut Single “Lay Me To Rest” mit dem neuen Sänger veröffentlicht. Energetische Riffs, die mit den melodischen, fast sanften Vokals von Estrella daher kommen, geben das Gefühl, dass es hier einen neuen Sound zu erkennen gibt.

Offizielles Video “Lay Me To Rest”:

Angeekelt „Sensemann“

Angeekelt veröffentlichen mit „Sensemann“ den nächsten Track/ Video aus dem Album „Auf die Fresse Rock`n´Roll“/ VÖ 11.11.2021

Wer sich mal wieder eindeutig und einzig dem Spaß an harter Rock Musik und lebensnahen Themen widmen möchte, der ist bei den Kollegen von Angeekelt genau richtig aufgehoben!

Als zweite Videoveröffentlichung folgt nun der Song „Sensemann“ vom Album „Auf die Fresse Rock´n´Roll, dass am 11.11.2021 um 6:66 (7:06) Uhr erscheint. Mit dem Song hat sich die Band der harten Arbeit des Sensemanns gewidmet, dessen Job nie zu Ende ist. Mit einem Augenzwinkern wird Gevatter Tod besungen, wie ihn Terry Pratchett schon in seinem gleichnamigen Scheibenwelt-Roman beschrieben hat: Einer der wenigen, die nie Urlaub machen können.

Die Band präsentiert im Sepia-Stil alter Horrorfilme das Video zum „Sensemann“…kennenlernen werden wir ihn wohl alle…

Video „Sensemann“ hier zu sehen:

Das Album der Band wird vom Schreibstark-Verlag als CD vertrieben und ist unter der E-Mailadresse [email protected] vorbestellbar.

Die Mukke von Angeekelt ist im Punkrock verwurzelt, es sind aber auch Einflüsse aus dem Hardcore und Metal deutlich hörbar. Die deutschen Texte der Band befassen sich mit unterschiedlichsten Themen, die aber irgendwie jedermann bekannt sein dürften.

Zebrahead “OUT OF TIME”

Zebrahead – neuer Song und Video “OUT OF TIME”/ VÖ: 22. Oktober – neue EP “III” am 26. November

Zebrahead “III”
Zebrahead “III”

“High-energy Riffs zusammen mit Estrellas weicher, melodischer Stimme ergibt einen neuen Sound der legendären Punk Band”

Die aus Orange County, Kalifornien stammende Punk-inspirierte Rockband Zebrahead veröffentlicht heute einen neuen Song und das Video zu “Out Of Time”.

Offizielles Video “Out Of Time”:

Adrian Estrella: „ Der Song behandelt das Gefühl, dass nie genug Zeit ist, alles, was man im Leben machen möchte, zu bewerkstelligen. Trotzdem muss man vorwärts gehen, denn vieles ist in Reichweite“
“Out Of Time handelt davon, dass unsere Zeit begrenzt ist und der damit verbundene Druck, mehr und mehr zu erreichen und du musst dich entscheiden, was dich glücklich macht und was dich befriedigt oder dass du nur für andere lebst und deren Erwartungen erfüllst“ fügt Ali Tabatabaee hinzu.

Mehr aktuelle Videos von Zebrahead:
https://www.youtube.com/c/Zebraheadofficial

1996 gegründet hat Zebrahead bis dato über 2.5 Millionen Aben verkauft, monumentale 1.25 Millionen monatliche Hörer auf Spotify, wurden für den Grammy nominiert für ihre Zusammenarbeit mit Motörhead und touren weltweit.

Angeekelt „Auf die Fresse Rock’n’Roll“

Titel ist Programm! Mit „Auf die Fresse Rock’n’Roll“ veröffentlichen Angeekelt ihr Debüt Album am 11.11.2021

Wer sich mal wieder eindeutig und einzig dem Spaß an harter Rock Musik und lebensnahen Themen widmen möchte, der ist bei den Kollegen von Angeekelt genau richtig aufgehoben!

Die Mukke ist im Punkrock verwurzelt, es sind aber auch Einflüsse aus dem Hardcore und Metal deutlich hörbar. Die deutschen Texte der Band befassen sich mit unterschiedlichsten Themen, die aber irgendwie jedermann bekannt sein dürften. Ob es um das Feiern (oder das Bier), den jedem bekannten Egoisten, die Bekanntschaft in der Bar, die leider vergeben ist oder den Dummschwätzer geht, der besser den Mund halten sollte, hat die Band nichts ausgelassen. Auch dem Motorrad fahren, das die beiden Musiker sehr lieben, sind einige Songs gewidmet. „Du geiles Stück“, „Alteisen aus Milwaukee“ und „Route 66“, das einer Tour über Selbige von Marc und seinem Freund HP gewidmet ist, beschäftigen sich ausgiebig mit dem Thema Zweirad. Mit „Ich Brauche Niemand“ setzt die Band zugleich ein Statement dazu, was sie von Kontrolle, und zu viel Bevormundung hält.

Farbenfeuer „Sehnsucht“

Farbenfeuer veröffentlichen 2. Single/ Video „Sehnsucht“ – aus ihrem Debüt Album „Träume und Sehnsüchte“ (VÖ 14.01.2021)

Farbenfeuer
Farbenfeuer

Nach ihrer Debüt-Single „Auf zu neuen Ufern“ legt Farbenfeuer mit „Sehnsucht“, der 2. Auskopplung für das Album „Träume und Sehnsüchte“ (VÖ 14.01.20222), noch mal eins drauf. Der aufrichtige und persönliche Titel erzählt die Geschichte eines Pilgers auf der Suche nach „etwas wovon ich gar nichts weiß“. Man hat in der Tat den Eindruck, sich auf eine Reise durch innere Landschaften zu begeben, während man den Song hört. Musikalisch bunt durchgemischt: Von Balladen-Feeling über perkussive Gospel-Chorpassagen und rock’n‘rollige Saxlicks hin zu einem bombastischen orchestralen Finale!

Offizielles Video „Sehnsucht“:

Bunt, lebendig, fetzig, poetisch und tiefgehend. So lässt sich das Debütalbum „Träume und Sehnsüchte“ von Farbenfeuer kurz und knackig beschreiben. Max Weninger (22) und Tim Proy (19) – Kopf und Herz der 11-köpfigen Newcomerband aus dem südlichen Niederösterreich – vereinen spielerisch auf ihrer ersten Platte Elemente aus verschiedensten musikalischen Welten. Einflüsse von Pop- und Rocklegenden à la Queen, Paul Simon und Elton John sind genauso erkennbar wie Inspirationen aus Musicals und dem modernen progressiven Rock-Bereich. Während Proys verspielter Klavierstil seinen gefühlsgeladenen Gesang unterstreicht, fügen sich Weningers charismatische Gitarrensoli auf wunderbare Weise in die pompösen Chor-, Bläser- und Streicherarrangements.

MOTÖRHEAD ‘EVERYTHING LOUDER FOREVER’ – die ultimative Kollektion der lautesten Songs!

Motörhead…unbändige Lebenskraft, voller Energie, eine Lebenseinstellung und die lauteste, schmutzigste und gemeinste Musik, die mit unglaublicher Kraft das 20. & 21. Jahrhundert durchzogen hat.

Ein Sound, der die unheilige Synergie von Rock, Punk und Heavy Metal umfasst.

Motörhead überzieht alles mit unbarmherziger, ohrenbetäubender Kraft. Motörhead und ihre Musik hat das Leben von Millionen Fans verändert und angeregt, den Spirit aufzusaugen und die Einstellung zum Leben und der Musik zu verändern.

Ganz nach dem Motto: “Honey, wir sind zu Hause, du musst nicht aufräumen den wir sind hier um unser Leben zu genießen“.

Es gab keinen ‚Aus‘ Schalter bei Motörheads Lust am Leben und genau das war es, was die Band zur Legende machte.

Der Anführer in der 40-jährigen Karriere war die Ikone Ian ‘Lemmy’ Kilmister, der verwegen auftrat, egal ob es auf und neben der Bühne war, in Übersee oder auf der Straße – er war wie ein ruhmreicher Mad Max Bewahrer mit einer Piraten Attitüde, lauthals die Guten anfeuernd und die Wichser in die Schranken wies.

“BRAINWASH BROADCAST FEAT. SPENCER CHAMBERLAIN” – EUROPEAN 2022 TOUR DATES

DRAGGED UNDER AND MASCOT RECORDS / MASCOT LABEL GROUP PRÄSENTIEREN “BRAINWASH BROADCAST FEAT. SPENCER CHAMBERLAIN” – EUROPEAN 2022 TOUR DATES

Seattle, WA — Die Seattle Metalcore-Band Dragged Under und Mascot Records / Mascot Label Group präsentieren „Brainwash Broadcast feat. Spencer Chamberlain“. „Brainwash Broadcast ist keine überspitzte Allegorie, sondern ein Tagebucheintrag über die Sensationslust der Medien, die wir täglich ertragen.

Man kann die gleiche Geschichte von zwei verschiedenen Medien mit konkurrierenden Ideologien hören und zwei völlig unterschiedliche Dinge denken. An manchen Tagen ist es schwer Satire von echten Nachrichten zu unterscheiden, weil wir mit subjektiven Meinungsbeiträgen und Trigger-Schlagzeilen überschwemmt werden.

Wir haben ein Problem mit Spaltung und Angst, und unsere Medien und ‚Journalisten‘ stehen im Mittelpunkt dieses Problems“, erklärt die Band.

Offizielles Video zu „Brainwash Broadcast feat. Spencer Chamberlain“:

Bereits am 6. August veröffentlichten Dragged Under die Live EP ‘We’ll Do It Live’. Hierzu wurde der Song “Hypochondria” ausgekoppelt:

Die Coronaboyz veröffentlichen ihre Single und das Video zu „Lockdown-Time“

Die Coronaboyz veröffentlichen ihre Single und das Video zu „Lockdown-Time“. Nein, stop!

Dies ist kein weiterer ausgelutschter Lockdown-Jammer-Song. Vielmehr ist „Lockdown-Time“ eine Abrechnung mit der gegenwärtigen Gesellschaft, in dem textlich die ethische Verfahrenheit und Dekadenz der Menschen beschrieben wird. Dass es zufällig nun während der mehrfachen Lockdowns auch immer mehr an den Tag kommt, sprich, das Fass zum Überlaufen bringt, ist das Thema des treibend daherrockenden Liedes.

Die Coronaboys, geboren zu Covid-19-Zeiten, verarbeiten gesellschaftliche Missstände und prangern sie auf textlich clevere, ironische Art an. Ob es die übertrieben großen TV-Geräte sind, der bequeme Essens-Liefer-Service um die Ecke oder auch das TV-Sucht-Verhalten im Bann von Serien und Serienanbietern: alles wird thematisiert.

Video Premiere „Lockdown Time“:

Die Coronaboys nehmen kein Blatt vor den Mund und kreieren Musik in bester Ärzte/Hosen-Manier, natürlich immer mit genug eigener Note und textlich humorvoll bis teils sarkastisch.
Deutsch als Stilmittel wird hier fürwahr perfekt in Töne gesetzt – und toppt die bereits für mediale Aufmerksamkeit sorgende erste Single „Nicht heute, morgen“ nochmals um einige Level.

SWISS – „Linksradikaler Schlager“ EP

SWISS macht ab jetzt Schlager. Linksradikalen Schlager, versteht sich.

Im Juli erscheint die gleichnamige EP – SWISS-Solo, Spaßprojekt und Coronatherapie in einem. Fünf Songs, garantiert nicht zum Zuhören oder Verstehen. Sondern einfach linke Mucke, die promillesafe ist und sich selbst nicht allzu ernst nimmt.

Zum Mitsingen und Mitgrölen. Zum Lockermachen und Feiern. Zum Anfeuern des schwarzen Mobs und zum Vollsaufen der Solikasse. Im ersten Moment mag das irritieren. Denn mit seiner Band SWISS + DIE ANDERN hat der Sänger und Texter aus dem Hamburger Schanzenviertel seit jeher alles andere als belanglose Musik gemacht. Vielmehr hat die Band sich durch Alben wie „Missglückte Welt“, „Saunaclub“ und „Orphan“ und ausverkauften Live-Shows einen Namen als spannendste linkspolitische Punkrockrap-Band der letzten Jahre gemacht.

Und jetzt: Linksradikaler Schlager?! „Menschen, die sich als Punker oder Rocker identifizieren nehmen sich in ihrer Rolle oft sehr ernst. Aber eigentlich ist doch nichts mehr Punkrock, als wenn ich auf alles scheiße und eine Schlager-EP mit linksradikalen Texten mache“, sagt SWISS. Zumal der Hamburger Schlager schon immer gefeiert hat. „Natürlich nicht dieses neuen Techno-Utz-Utz-Ballermann-Ding, sondern die Oldschool-Sachen: ‚Für dich soll’s rote Rosen regnen‘, ‚Ti Amo‘, ‚Ich war noch niemals in New York‘ und ‚Moskau‘. Und von Rio Reiser gibt es ja auch ein paar Songs, die zumindest schlageresque anmuten.“

Popkomm re: Loaded! Parliament of Pop

Ein Themenabend fürs Publikum, zeitgemäß im Stream, genre- und generationsübergreifend: Die Popkomm kündigt sich für den 11.06 an!

Sie war einst die größte Messe für Popkultur und ihr Name war Programm: Popkomm stand und steht für Pop und Kommunikation. Nun gibt es zahlreiche Gründe, die Popkomm neu zu erfinden. Am 11. Juni richtet die Popkomm aus gegebenem Anlass live im Stream aus dem Kölner Luxor erstmals das Parliament of Pop mit Vertreter*innen aus Pop und Politik aus.

Mit dabei sind unter anderem Karl Lauterbach (SPD), Claudia Roth und Erhard Grundl (Bündnis 90/Die Grünen), Susanne Henning-Wellsow (Die Linke), Rembert Stiewe (Orange Blossom Special), Holger Hübner (Wacken Open Air) und Sandra Beckmann (Alarmstufe Rot).

Popkomm präsentiert das Parliament of Pop

Eines haben Politik und Popkultur gemeinsam – sie berühren letztlich jede*n. Trotzdem scheinen zumindest in Deutschland beide eine grundlegend andere Sprache zu sprechen – oder anders: Man versteht sich nicht sonderlich gut.

Was liegt also näher, als im Superwahljahr 2021 Pop und Politik einander näher zu bringen. Wenn die Popkultur schon nicht systemrelevant ist und in der politischen Prioritätenliste der Coronakrise ganz weit hinten rangiert, so ist es an der Zeit, dass Miteinander von Pop und Politik neu zu verhandeln.

HUNZGRIPPE veröffentlichen ihr Debüt-Album „Sparifankerl“

Es ist soweit: Das Debüt-Album von HUNZGRIPPE steht in den Startlöchern, oder auch besser gesagt kurz vor VÖ am 21.05.2021 Getauft auf den unheiligen Namen „Sparifankerl“ erblickt es nach vier Jahren intensiver Arbeit das Licht der Welt.

Ein Album in bayerischer Mundart, das vor musikalischem Abwechslungsreichtum nur so strotzt: Rock, Pop, Punk, Metal, Singer-Songwriter, Liedermacher, Rap-Parts, Reggae-Elemente. Alles dabei. Instrumentiert von E-Gitarre bis Cello. Textlich von düster bis manchmal heiter sind ebenso viele Emotionen eingebracht, mit Lyrics, die oftmals Spielraum für Interpretation liefern.

Album Teaser / Pre-Listening Hunzgrippe „Sparifankerl“:

„Sparifankerl“ ist die bajuwarische Achterbahnfahrt durch den Musikstilgemüsegarten. Melodien, mal laut, mal leise vorgetragen – passend zu den Soundpassagen, und die teils mächtigen Soundwände verstärkend. Eigentlich ganz untypisch Niederbayrisch, mal gewollt sperrig, mal sanft eingängig oder auch zerbrechlich traurig. Das ist Hunzgrippe. Das ist Sparifankerl. Denn es hat viele kleine Teufel in sich…

Motörhead „NO SLEEP ‘TIL HAMMERSMITH“ Die fantastische Jubiläums Ausgabe

Deluxe CD Boxset und außergewöhnliche 40th Anniversary Editionen “NO SLEEP ‘TIL HAMMERSMITH” am 25. Juni 2021

Ein neues Video der bis dato unveröffentlichten Live Version ‘THE HAMMER’ gibt es hier:

Vorbestellungen & exklusive Sets hier: https://motorhead.lnk.to/nosleep40PR

Im Sommer 1981 wurden Motörhead nicht nur noch lauter, noch dreckiger sondern auch weltweit bekannter und diesen ruhmreichen Erfolg kann man noch einmal erleben…..

Angefangen mit der Jahresfeier 2020 vom Motörheads ikonischem Album ‘Ace Of Spades’ kommt nun das Live Album, das alle anderen Live Alben in den Schatten stellt: die unbestritten definitive Live Platte aller Zeiten: „No Sleep ‘Til Hammersmith“.

Um das 40jährige Jubiläum dieses Nummer 1 Albums gebührend zu feiern, wird es herrschaftlich in neuen Deluxe Editionen präsentiert. Es gibt Hardcover Book Packs mit 2 CDs und 3-fach Vinyl; mit einem Remaster des Original Albums, das schon seinerzeit das Venue aus den Angeln gerissen hat. Dazu gibt es Bonus Tracks und das bis heute unveröffentlichte, komplette Konzert aus der Newcastle City Hall – aufgenommen am 30. März 1981. Und natürlich die Geschichte des Albums mit vielen unbekannten Fotos. Das Ganze wird als 4-fach CD Box veröffentlicht, erstmalig mit allen 3 Konzerten, die für das Album aufgenommen wurden. Seid also gerüstet, den Rest eurer Trommelfelle fröhlich zerschmettern zu lassen!

EWÏG FROST

EWÏG FROST „Aïn’t No Saïnt“

Die österreichischen Speedmetal Punks EWÏG FROST rund um Mastermind Nïïtro fahren mit ihrem neuen Album „Aïn’t No Saïnt“ brettharte Geschütze auf.

EWÏG FROST
EWÏG FROST
Das brennende Verlangen nach purem Rock’n’Roll treibt die Wiener Speed Metal Punks EWÏG FROST aus der Hölle empor um von Österreich aus, die Bühnen dieser Welt zu erstürmen. In beinahe 20 Jahren tätowierte Mastermind Nïïtro (Komposition, Text, Gitarre & Gesang) mit acht Veröffentlichungen seine dunklen Botschaften in die Seelen begeisterter Fans. Einflüsse großartiger Szeneikonen wie MOTÖRHEAD und DISCHARGE, CELTIC FROST und VENOM bis hin zu DARKTHRONE und CARPATHIAN FOREST fusionieren unter Einwirkung der geballten Energie des Power-Trios. Mit ihrem explosiven Cocktail aus Metal, Punk und Rock’n’Roll werden EWÏG FROST früher oder später auch Rest der Welt in Schutt und Asche legen.

Wenn EWÏG FROSTs infernale Motoren aufheulen, bleibt kein Stein auf dem Anderen. Seit 2003 liefern sie den perfekten Soundtrack, um mit Vollgas durch die postapokalyptische Wüste zu rasen, während einem das Ende der Welt im Nacken sitzt. Stück für Stück perfektionierten sie ihren rauen, mit Blues-Licks durchzogenen Sound, der ihre endzeitlichen Visionen lautstark manifestiert. Im Laufe der Jahre wüteten EWÏG FROST durch die Kontinente und teilten sich die Bühne mit Bands wie DOOM, DISCHARGE, TOXIC HOLOCAUST oder EXHUMED. Kein Wunder also, dass sie das Heavy Zine Stormbringer als “Österreichs feinstes Black’n’Thrash Inferno” bezeichnete.

MOTÖRHEAD – “LOUDER THAN NOISE… LIVE IN BERLIN”

Motörhead und Deutschland … eine durchgängige Liebesaffäre!

MOTÖRHEAD - “LOUDER THAN NOISE… LIVE IN BERLIN”
MOTÖRHEAD – “LOUDER THAN NOISE… LIVE IN BERLIN”

Während der 40jährigen Karriere der Grammy Gewinner Motörhead, standen die deutschen Fans immer loyal und fanatisch an der Seite ihrer Band und gaben der lautesten Rock’n’Roll Band jeden Support. Alle Touren waren Jahr für Jahr ausverkauft und so auch die Show am 5. Dezember 2012 im Velodrom in Berlin. Einer ihrer größten deutschen Gigs vor 12.000 verrückten, außer sich vor Freude, hinreißenden Fans erlebten sie auf ihrer Kings of The Road Tour.

Glücklicherweise wurde diese Show aufgenommen und wird am 23. April 2021 über Silver Lining Music mit dem Titel: Louder Than Noise… Live in Berlin in den Formaten CD mit Bonus DVD, Doppel- Vinyl und auf allen Streaming Plattformen veröffentlicht.