Schlagwort-Archive: Metal

Saxon mit neuer Single/ Video “Remember The Fallen”

Saxon mit neuer Single/ Video “Remember The Fallen” – neues Album “Carpe Diem” am 04.02.2022

Die Britische Heavy Metal Legende Saxon veröffentlicht ihre zweite Single und das offizielle Video zu “Remember the Fallen” aus dem am 4. Februar erscheinenden neuen Studioalbum “Carpe Diem”.

“Ich wollte einen Song über Covid verfassen, für all die Leute, die gestorben sind, und ich wollte meine Ansicht dazu teilen, wie es dazu kommen konnte, sagt Biff Byford. “Einige Aspekte sind immer noch mysteriös und natürlich, diese Pandemie ist nicht vorbei! Wir sollten an die Menge Leute denken, die gestorben sind – nicht wirklich wissend warum?!”

“Remember the Fallen” wird begleitet von einem “Reportage” Video, montiert aus den individuellen Aufnahmesessions der Band.

Offizielles Video “Remember the Fallen”:

Saxons Karriere umspannt 44 Jahre mit mehr als 15 Millionen verkauften Alben, einschließlich vier Top 10 UK Alben und Top 5 in Deutschland.

“Es sieht so aus, als ob wir ein arbeitsreiches Jahr vor uns haben, alle Festivals wurden auf dieses Jahr verlegt, wir werden in den USA touren und auch im Herbst in Europa. Also, Daumen gedrückt, dass es passieren wird und wir alles machen können, was wir uns vorgenommen haben“ – so Biff Byford

TANKARD – ‘FOR A THOUSAND BEERS’

TANKARD – ‘FOR A THOUSAND BEERS’ – zum  40. Jubiläum – das Noise Record Deluxe Boxset – VÖ: 25. FEBRUAR 2022/BMG

Die Geschichte von Tankards Aufstieg zu einer der meistverehrtesten Thrash Metal Bands begann zuerst bescheiden in Frankfurt unter dem Namen Avenger im Jahr 1982. Es waren die Demo-Tapes von ‘Heavy Metal Vanguard’ und ‘Alcoholic Metal’, die unter der Hand gedealt wurden und somit bekam die Band ihren Einstieg in die internationale Metal Community.

Positive Mund zu Mund Propaganda rief seinerzeit Noise Records, ein neues Metal Label, auf den Plan. Die Band nannte sich von nun an Tankard (englisch für Bierhumpen) und sie wurden von Noise Records unter Vertrag genommen.

Sieben Studio Alben blieben Tankard dem Label treu und ein Livealbum, ein Live Video und eine Compilation umspannten die Werke von Tankard und machten sie zu einer beständigen Größe in der Thrash Szene. Bis zum heutigen Tag touren sie global und machen Horden ihrer treuen und verrückten Fans glücklich.

Neues Video (EMPTY) TANKARD:

PRE-ORDER: https://tankard.lnk.to/ThousandBeersPR

Sie haben sich niemals übermäßig ernst genommen und zusammen mit ihrer allgemein bekannten Liebe zum Bier gibt es mit dem einzigartigen ‘fast thrash-punk’ pure Anarchie mit viel Spaß.

STENGAH „At the Behest of Origins“

Französische Metaller STENGAH präsentieren neue Single/ Video „At the Behest of Origins“ via Mascot Records / Mascot Label Group

Die französischen Metaller STENGAH präsentieren ihre zweite Single „At the Behest of Origins“, die heute über Mascot Records / Mascot Label Group veröffentlicht wird.

„At the Behest of Origins“ folgt auf die Debütsingle der Band „Above Inhumanity“. Der Song handelt von einer Konfrontation zwischen Einsamkeit und Gemeinschaft durch ein imaginäres Gespräch. Über den Song sagt die Band: „Er handelt von der Last des giftigen Gepäcks, das wir aus der Vergangenheit mit uns herumtragen, und von der Notwendigkeit, es loszulassen, sich von einer verstrichenen Existenz zu befreien und dem Sog des Lebens zu entkommen.“

Offizielles Video zu „At the Behest of Origins“:

Stream / pre-order Link: https://smarturl.it/Stengah

Video zur ersten Auskopplung „Above Inhumanity“:

Das französische Quintett hat die letzten Jahre in einem Zustand ständiger Weiterentwicklung verbracht, bewaffnet mit einigen der eindringlichsten und zukunftsweisendsten Riffs und Refrains. Mit einem Hauch von knackiger Post-Djent-Muskulatur bahnen sich diese jungen Virtuosen ihren einzigartigen Weg zum Metal-Ruhm. Diese Musik ist sowohl aufregend ursprünglich als auch wild und intelligent.

SODOM veröffentlichen Lyric Video zu “Napalm In The Morning”

Fast auf den Tag genau 20 Jahre ist es her, dass die weltweit gefeierten Thrash-Metaller Sodom eines der wichtigsten Alben ihrer Karriere veröffentlichten: ‚M-16‘, ein Werk, das musikalisch wie inhaltlich an den Nerven zerrt und bis heute den Finger in eine unverändert offene Wunde der Menschheitsgeschichte legt.

Thema des Konzeptalbums ist der Vietnamkrieg, der in den 1960ern zwischen Nord- und Südvietnam tobte und in dem sich zeitweise 500.000 US-Soldaten erbitterte Kämpfe mit Verbänden des Ostblocks lieferten. In Songs wie ‚Among The Weirdcong’, ‚Napalm In The Morning’, ‚Minejumper’ oder ‚Cannon Fodder‘ haben die seinerzeit am Album beteiligten Musiker Tom Angelripper (Gesang, Bass), Bernemann (Gitarre) und Bobby Schottkowski (Schlagzeug) auf eindrucksvolle Weise Bilder von Krieg, Verrohung und Verwüstung, von Missständen und Auswüchsen westlicher Zivilisation in harsche Metal-Klänge und unmissverständliche Worte gekleidet.

Mit ‚M-16‘ setzten Sodom ihre Tradition politisch engagierter und sozialkritischer Scheiben wie ‚Agent Orange‘ (1989) oder ‚Code Red‘ (1999) fort. Kein Zweifel: Im Herbst 2001 gelang Sodom ein Meisterwerk der internationalen Metal-Historie, das nun am 26. November 2021 neu gemastert vom Sodom-Schlagzeuger Toni Merkel, mit umfangreichem Bonusmaterial und attraktiven Fan-Items in einer hochwertigen Aufmachung wiederveröffentlicht wird.

Angeekelt „Sensemann“

Angeekelt veröffentlichen mit „Sensemann“ den nächsten Track/ Video aus dem Album „Auf die Fresse Rock`n´Roll“/ VÖ 11.11.2021

Wer sich mal wieder eindeutig und einzig dem Spaß an harter Rock Musik und lebensnahen Themen widmen möchte, der ist bei den Kollegen von Angeekelt genau richtig aufgehoben!

Als zweite Videoveröffentlichung folgt nun der Song „Sensemann“ vom Album „Auf die Fresse Rock´n´Roll, dass am 11.11.2021 um 6:66 (7:06) Uhr erscheint. Mit dem Song hat sich die Band der harten Arbeit des Sensemanns gewidmet, dessen Job nie zu Ende ist. Mit einem Augenzwinkern wird Gevatter Tod besungen, wie ihn Terry Pratchett schon in seinem gleichnamigen Scheibenwelt-Roman beschrieben hat: Einer der wenigen, die nie Urlaub machen können.

Die Band präsentiert im Sepia-Stil alter Horrorfilme das Video zum „Sensemann“…kennenlernen werden wir ihn wohl alle…

Video „Sensemann“ hier zu sehen:

Das Album der Band wird vom Schreibstark-Verlag als CD vertrieben und ist unter der E-Mailadresse [email protected] vorbestellbar.

Die Mukke von Angeekelt ist im Punkrock verwurzelt, es sind aber auch Einflüsse aus dem Hardcore und Metal deutlich hörbar. Die deutschen Texte der Band befassen sich mit unterschiedlichsten Themen, die aber irgendwie jedermann bekannt sein dürften.

Saxon - neues Studio Album „CARPE DIEM“

Saxon – neues Studio Album „CARPE DIEM“

Saxon – neues Studio Album „CARPE DIEM“ (VÖ: 04. Februar 2022 /SL Music) – neue Single/ Video “CARPE DIEM (SEIZE THE DAY)“

Saxon - neues Studio Album „CARPE DIEM“
Saxon – neues Studio Album „CARPE DIEM“

Die Legende kommt mit immenser Kraft und vollem Gebrüll…. Saxon veröffentlichen am 4. Februar 2022 ihr neues Studioalbum „Carpe Diem“ via Silver Lining Music, inzwischen das 23. Album der ikonischen britischen Heavy Metal Band.

10 hammerharte Tracks, die nur so vor stahlharten Riffs und Kraft strotzen und überaus stolz daher kommen. Selbstverständlich mit genau den Zutaten, die Saxon und die lange Karriere ausmachen und man kann durchaus sagen, dass dieses Album das dynamischste seit Jahren ist.

„Alles beginnt mit dem Riff”, sagt Frontmann und Mitbegründer Biff Byford, „wenn das Riff mich anspricht, sind wir auf einem guten Weg. Es ist ein sehr intensives Album und beschränkt sich auf die Tatsache, dass ein großartiger Metal Song mit einem sehr guten Riff startet und dieses Album hat eine Menge davon.“

Der Titel-Track zeigt Saxon in reiner Form – entschieden und bestimmt. Aggressiv wird die Metal Flagge hochgehalten und zeigt inbrünstig alten und neuen Fans, dass zusammenhalten angesagt ist und man Saxon und das Genre an sich feiern muss.

SODOM veröffentlichen Lyric Video zu “Remember The Fallen (Live At Wacken 2001)”

SODOM veröffentlichen Lyric Video zu “Remember The Fallen (Live At Wacken 2001)” M-16 – 20TH Anniversary Edition des Anti-Kriegsalbums am 26.11.2021

Fast auf den Tag genau 20 Jahre ist es her, dass die weltweit gefeierten Thrash-Metaller Sodom eines der wichtigsten Alben ihrer Karriere veröffentlichten: ‚M-16‘, ein Werk, das musikalisch wie inhaltlich an den Nerven zerrt und bis heute den Finger in eine unverändert offene Wunde der Menschheitsgeschichte legt. Thema des Konzeptalbums ist der Vietnamkrieg, der in den 1960ern zwischen Nord- und Südvietnam tobte und in dem sich zeitweise 500.000 US-Soldaten erbitterte Kämpfe mit Verbänden des Ostblocks lieferten.

In Songs wie ‚Among The Weirdcong’, ‚Napalm In The Morning’, ‚Minejumper’ oder ‚Cannon Fodder‘ haben die seinerzeit am Album beteiligten Musiker Tom Angelripper (Gesang, Bass), Bernemann (Gitarre) und Bobby Schottkowski (Schlagzeug) auf eindrucksvolle Weise Bilder von Krieg, Verrohung und Verwüstung, von Missständen und Auswüchsen westlicher Zivilisation in harsche Metal-Klänge und unmissverständliche Worte gekleidet.

MOTÖRHEAD ‘EVERYTHING LOUDER FOREVER’ – die ultimative Kollektion der lautesten Songs!

Motörhead…unbändige Lebenskraft, voller Energie, eine Lebenseinstellung und die lauteste, schmutzigste und gemeinste Musik, die mit unglaublicher Kraft das 20. & 21. Jahrhundert durchzogen hat.

Ein Sound, der die unheilige Synergie von Rock, Punk und Heavy Metal umfasst.

Motörhead überzieht alles mit unbarmherziger, ohrenbetäubender Kraft. Motörhead und ihre Musik hat das Leben von Millionen Fans verändert und angeregt, den Spirit aufzusaugen und die Einstellung zum Leben und der Musik zu verändern.

Ganz nach dem Motto: “Honey, wir sind zu Hause, du musst nicht aufräumen den wir sind hier um unser Leben zu genießen“.

Es gab keinen ‚Aus‘ Schalter bei Motörheads Lust am Leben und genau das war es, was die Band zur Legende machte.

Der Anführer in der 40-jährigen Karriere war die Ikone Ian ‘Lemmy’ Kilmister, der verwegen auftrat, egal ob es auf und neben der Bühne war, in Übersee oder auf der Straße – er war wie ein ruhmreicher Mad Max Bewahrer mit einer Piraten Attitüde, lauthals die Guten anfeuernd und die Wichser in die Schranken wies.

Judas Priest 50 Heavy Metal Years Kerze

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass wir offiziell die Judas Priest 50 Heavy Metal Years Kerze lizensiert haben um das 50-jährige Jubiläum der legendären Judas Priest zu feiern.

Evoke’s Gina Giambalvo-Glockler sagt: “Pioniere. Legenden. Ikonen.. Judas Priest ist und war eine meiner Lieblingsbands seit 1976 als ich zum ersten Mal “Sad Wings of Destiny” gehört habe. Es ist eine große Ehre für mich, für diese Band eine Kerze zu kreieren und damit auch etwas zum Jubiläum beizusteuern und damit auch ihre Musik der letzten 50 Jahre zu würdigen“.

Man kann die Kerze jetzt bereits vorbestellen, die Verschiffung erfolgt Ende Oktober. Diese Kerze hat einen “Golden Metal” Geruch mit Aromen von Amber, Laudanum und Vanille. Die Kerze kommt exklusiv mit einem Schlüsselanhänger, geschmückt mit dem ikonischen Judas Priest Logo.

  • Handgeschöpft in kleinen Chargen
  • 10 oz natürlicher Kokosnuss Wachs
  • Bleifreier Baumwoll-Docht
  • Parfümnote: Amber, Laudanum, Vanille und Patchouli
  • Erstklassiges Phthalate freies Parfümöl
  • Limitierte Edition von nur 500 Stück

www.evokecandleco.com
www.globalmerchservices.com
www.judaspriest.com

Unter folgende, Link gibt es vom gleichen Anbieter übrigens auch noch weitere Schlüsselanhänger von Motörhead, Saxon u.a.: https://evokecandleco.com/collections/retro-key-chains

“BRAINWASH BROADCAST FEAT. SPENCER CHAMBERLAIN” – EUROPEAN 2022 TOUR DATES

DRAGGED UNDER AND MASCOT RECORDS / MASCOT LABEL GROUP PRÄSENTIEREN “BRAINWASH BROADCAST FEAT. SPENCER CHAMBERLAIN” – EUROPEAN 2022 TOUR DATES

Seattle, WA — Die Seattle Metalcore-Band Dragged Under und Mascot Records / Mascot Label Group präsentieren „Brainwash Broadcast feat. Spencer Chamberlain“. „Brainwash Broadcast ist keine überspitzte Allegorie, sondern ein Tagebucheintrag über die Sensationslust der Medien, die wir täglich ertragen.

Man kann die gleiche Geschichte von zwei verschiedenen Medien mit konkurrierenden Ideologien hören und zwei völlig unterschiedliche Dinge denken. An manchen Tagen ist es schwer Satire von echten Nachrichten zu unterscheiden, weil wir mit subjektiven Meinungsbeiträgen und Trigger-Schlagzeilen überschwemmt werden.

Wir haben ein Problem mit Spaltung und Angst, und unsere Medien und ‚Journalisten‘ stehen im Mittelpunkt dieses Problems“, erklärt die Band.

Offizielles Video zu „Brainwash Broadcast feat. Spencer Chamberlain“:

Bereits am 6. August veröffentlichten Dragged Under die Live EP ‘We’ll Do It Live’. Hierzu wurde der Song “Hypochondria” ausgekoppelt:

RONNIE JAMES DIO STAND UP AND SHOUT CANCER FUND

RONNIE JAMES DIO‘S Geburtstag wird mit einem globalen, virtuellen Fundraiser am 10. Juli 2021 gefeiert – Alle Einnahmen gehen an den RONNIE JAMES DIO STAND UP AND SHOUT CANCER FUND

Der Event beginnt um 23 h deutscher Zeit aus den Rolling Live Studios 

Der Ronnie James Dio Stand Up and Shout Cancer Fund wurde für den verstorbenen Ronnie James Dio ins Leben gerufen. An Ronnies Geburtstag,Samstag, den 10. Juli, wird es einen virtuellen Event geben, der direkt aus den Rolling Live Studios in LA gesendet wird. Der globale Fundraiser bringt viele Künstler und Fans zusammen, die alle Dio ehren – Dio als Mensch und Künstler. Der Frontmann von Elf, Rainbow, Black Sabbath und DIO verlor seinen Kampf gegen Magenkrebs im Jahr 2010
.
Die rollinglivestudios.com machen diesen Geburtstaf ab 23h deutscher Zeit zu einem Ereignis. Auftritte und Interviews von Künstlern wie: Tony Iommi (Black Sabbath, Heaven & Hell); Teddy ‘Zig Zag’ Andreadis (Guns N’ Roses, Alice Cooper); Carmine Appice (Vanilla Fudge, Beck, Bogert & Appice); Vinny Appice (Dio, Black Sabbath); Michael Angelo Batio (Nitro, Holland, Shout); Joey Belladonna (Anthrax); Chuck Billy (Testament); Gilby Clarke (Guns N’ Roses, Slash’s Snakepit); Melody Cristea (Liliac); Aynsley Dunbar (Journey, Frank Zappa); Frank Ferrer (Guns N’ Roses); Lita Ford; Glenn Hughes (Deep Purple, Black Country Communion); Terry Ilous (Great White, XYZ); LA metal band Liliac; Sean McNabb (Quiet Riot, Dokken); Jeff Pilson (Foreigner, Dio); Rudy Sarzo (Quiet Riot, Ozzy Osbourne); Glen Sobel (Alice Cooper, Hollywood Vampires); Lajon Witherspoon (Sevendust); and Brent Woods (Sebastian Bach, Wildside) und es werden weitere folgen…..

Popkomm re: Loaded! Parliament of Pop

Ein Themenabend fürs Publikum, zeitgemäß im Stream, genre- und generationsübergreifend: Die Popkomm kündigt sich für den 11.06 an!

Sie war einst die größte Messe für Popkultur und ihr Name war Programm: Popkomm stand und steht für Pop und Kommunikation. Nun gibt es zahlreiche Gründe, die Popkomm neu zu erfinden. Am 11. Juni richtet die Popkomm aus gegebenem Anlass live im Stream aus dem Kölner Luxor erstmals das Parliament of Pop mit Vertreter*innen aus Pop und Politik aus.

Mit dabei sind unter anderem Karl Lauterbach (SPD), Claudia Roth und Erhard Grundl (Bündnis 90/Die Grünen), Susanne Henning-Wellsow (Die Linke), Rembert Stiewe (Orange Blossom Special), Holger Hübner (Wacken Open Air) und Sandra Beckmann (Alarmstufe Rot).

Popkomm präsentiert das Parliament of Pop

Eines haben Politik und Popkultur gemeinsam – sie berühren letztlich jede*n. Trotzdem scheinen zumindest in Deutschland beide eine grundlegend andere Sprache zu sprechen – oder anders: Man versteht sich nicht sonderlich gut.

Was liegt also näher, als im Superwahljahr 2021 Pop und Politik einander näher zu bringen. Wenn die Popkultur schon nicht systemrelevant ist und in der politischen Prioritätenliste der Coronakrise ganz weit hinten rangiert, so ist es an der Zeit, dass Miteinander von Pop und Politik neu zu verhandeln.

HUNZGRIPPE veröffentlichen ihr Debüt-Album „Sparifankerl“

Es ist soweit: Das Debüt-Album von HUNZGRIPPE steht in den Startlöchern, oder auch besser gesagt kurz vor VÖ am 21.05.2021 Getauft auf den unheiligen Namen „Sparifankerl“ erblickt es nach vier Jahren intensiver Arbeit das Licht der Welt.

Ein Album in bayerischer Mundart, das vor musikalischem Abwechslungsreichtum nur so strotzt: Rock, Pop, Punk, Metal, Singer-Songwriter, Liedermacher, Rap-Parts, Reggae-Elemente. Alles dabei. Instrumentiert von E-Gitarre bis Cello. Textlich von düster bis manchmal heiter sind ebenso viele Emotionen eingebracht, mit Lyrics, die oftmals Spielraum für Interpretation liefern.

Album Teaser / Pre-Listening Hunzgrippe „Sparifankerl“:

„Sparifankerl“ ist die bajuwarische Achterbahnfahrt durch den Musikstilgemüsegarten. Melodien, mal laut, mal leise vorgetragen – passend zu den Soundpassagen, und die teils mächtigen Soundwände verstärkend. Eigentlich ganz untypisch Niederbayrisch, mal gewollt sperrig, mal sanft eingängig oder auch zerbrechlich traurig. Das ist Hunzgrippe. Das ist Sparifankerl. Denn es hat viele kleine Teufel in sich…

Heavy Water – Album „RED BRICK CITY“

Lockdown Blues? Jeder kennt ihn. „Welcome to Heavy Water und ihrem Debut Album Red Brick City – das Lockdown Projekt 2020 von Saxons Biff Byford und seinem Sohn Seb Byford. Eingebettet in der klassischen Rock’n’Roll Seele, verziert mit schmutzigen, harten Riffs und getoppt mit den Stimmen von Seb und Biff.

Zehn Songs, die dich bewegen, inspiriert von einem rauen Blues mit unterschiedlichen Einflüssen aber auch Neuerungen – eine Reise, die man gern zum Hören antritt.

Vorab gibt es die Video Premiere zum Titeltrack „Red Brick City“:

Das Fundament für Heavy Waters Sound ist in der unglaublichen Vater/Sohn Chemie zu finden, einerseits ein lebenslanges Knowhow durch Biff und die doch zeitgemäßen Upbeats, die durch Seb kommen. Der Titel Track und die erste Single ‘Red Brick City’: schwelender Dampf mit einem Riff, welches Soundgarden stolz machen würde, das sonnige ‘Follow This Moment’ mit den Gesangsharmonien, die irgendwo zwischen den Beach Boys und Led Zeppelin liegen – auf jeden Fall ein wundervoller ‘70er Jahre Trip bis hin zum Fade Out. Das elastische schwingende ‘Solution’, reich an Riffen, und dann die gelegten Balladenanklänge von ‘Tree In The Wind’.

VOLA mit Video Premiere zu “24 Light-Years“ – Album “Witness“

Das dänisch-schwedische Quartett VOLA meldet sich mit einem neuen Studioalbum zurück. Auf “Witness“ präsentieren sie ihre ikonische Mischung aus futuristischem Progressive Rock, Electronica und modernem Metal, gekrönt von klaren, schönen Gesangslinien. Ihr drittes Studioalbum ‚“Witness“ wird am 21. Mai 2021 über Mascot Records veröffentlicht.

Vorab gibt es mit der Video Premiere zu „24 Light-Years eine weitere Single Auskopplung aus dem Album, hier zu sehen und zu hören:

Dazu gibt es folgendes Statement von Nicolai Mogensen:
„We are very excited to share the music video for ’24 Light-Years‘ with you. This song is one of my favourites from the forthcoming album, and it has been such a joy working on the track from a visual perspective. Anne and I have been making videos together for a while. We like to try out new techniques and explore different styles of drawing and animation. For this one, we went for a more digital, spacy, and fluent look and vibe. Anne has made the drawings for the video while I worked with the animation. We still consider ourselves novices in this field, but we put a lot of time and love into this little piece of work. We really hope that you enjoy it!”